($extra_msg) $msg"; exit; } // Einstellungen fuer das Feedbackformular und das Antwortformular // Geben Sie Ihrem Formular eine Überschrift $formname ="Feedbackformular"; // geben Sie die Textfarbe an $tc ="#000000"; // geben Sie die Schriftgröße an $sz ="-2"; // geben Sie die Schriftart an $fc ="verdana"; // Text kann angepasst werden $erfolg = "Vielen Dank für Ihre Anfrage !"; ?> 2 Euro Gedenkmünzen
QuickLinks :
Home TauschBörse EuroShop Suche Impressum
Allgemeines
  • Startseite
  • Historie des Euro´s
  • Zukünftige Länder
  • Vorderseiten
  • techn. Merkmale
  • Zusammensetzung
  • Euro-Länder
  •  2-Euro-Münzen
  • - Jahrgänge- Vorschau- Römische Verträge
  •  Belgien
  •  Deutschland
  •  Finnland
  •  Frankreich
  •  Griechenland
  •  Irland
  •  Italien
  •  Luxemburg
  •  Malta
  •  Niederlande
  •  Österreich
  •  Portugal
  •  Slowenien
  •  Spanien
  •  Zypern


  •  Monaco
  •  San Marino
  •  Vatikan


  •  Bulgarien
  •  Dänemark
  •  Estland
  •  Großbritannien
  •  Lettland
  •  Litauen
  •  Polen
  •  Rumänien
  •  Schweden
  •  Slowakei
  •  Tschechien
  •  Ungarn
  • Besonderheiten
  • 2-Euro
         Gedenkmünzen
  • Erhaltungsgrade
  • Kursmünzen
  • Gedenkmünzen
  • Barrenmünzen
  • Banknoten
  • EURO-Banknoten
  • 5 Euro
  • 10 Euro
  • 20 Euro
  • 50 Euro
  • 100 Euro
  • 200 Euro
  • 500 Euro
  • Kennbuchstaben
  • 2 Euro Gedenkmünzen

    2005
    << 2004 2006 >>

    Luxemburg
    50. Geburtstag von Großherzog Henri, 5. Jahrestag seines Amtsantritts und 100. Todestag von Großherzog Adolphe

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 2.770.000 Exemplare
    (davon 10.000 Stück in Coin Cards)

    Ausgabedatum: 15. Februar 2005
    Das Münzinnere zeigt das Bildnis des Großherzogs Henri mit Blickrichtung nach rechts, versetzt über dem Bildnis des früheren Großherzogs Adolphe. Über den Bildnissen ist die Aufschrift „GRANDS-DUCS DE LUXEMBOURG“ angebracht. Unter den Bildnissen befinden sich die Aufschriften „HENRI“ über dem Schriftzug „*1955“ bzw. „ADOLPHE“ über dem Schriftzug „†1905“. Das Münzmotiv wird am äußeren Münzrand von den zwölf Sternen der Europäischen Union umringt, die zwischen den Buchstaben des Wortes „LËTZEBUERG“ und dem Prägejahr 2005 angebracht sind. Das Prägejahr steht zentriert unter den Bildnissen zwischen dem Buchstaben „S“ auf der linken und dem Zeichen der Prägeanstalt auf der rechten Seite.


    Belgien
    Belgisch-Luxemburgische Wirtschaftsunion

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 5.977.800 Exemplare
    Stgl. im Blistier: 20.000 Exemplare
    PP.: 3.000 Exemplare

    Ausgabedatum: 20. Mai 2005
    Die Münze zeigt im inneren Teil die Bildnisse von Großherzog Henri von Luxemburg und König Albert II. von Belgien im Profil (von links nach rechts), darunter steht die Jahreszahl 2005. Unten rechts befinden sich die Initialen „LL“ des Graveurs. Die beiden Bildnisse und das Datum werden von den zwölf Sternen der Europäischen Union eingerahmt sowie von den Monogrammen von Großherzog Henri auf der linken Seite und von König Albert II. auf der rechten Seite. Die Münzzeichen sind jeweils zwischen zwei Sternen am unteren Rand der Münze angebracht.


    Spanien
    400. Jahrestag der Erstveröffentlichung von Miguel Cervantes' „Leben und Taten des scharfsinnigen Edlen Don Quixote von La Mancha“

    Ausgabemenge:

    8.000.000 Exemplare

    Ausgabedatum: 30. Juni 2005
    Das Münzinnere zeigt eine Darstellung von Don Quijote mit einer Lanze in der Hand und Windmühlen im Hintergrund. Auf der linken Seite ist das Wort „ESPAÑA“ in die Münzoberfläche eingeprägt, darunter das Zeichen der Münzstätte „M“. Die zwölf Sterne der Europäischen Union sind im äußeren Münzring dargestellt, wobei vier von ihnen in die Oberfläche eingeprägt sind. Am unteren Rand ist das Prägejahr zu erkennen.


    Österreich
    50. Jahrestag der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrags

    Ausgabemenge:

    Vz.: 6.880.000 Exemplare in Blistierkarte

    Ausgabedatum: 11. Mai 2005
    Der innere Teil der Münze zeigt eine Reproduktion der Unterschriften und Siegel im Österreichischen Staatsvertrag, der im Mai 1955 von den Außenministern und Botschaftern der Sowjetunion, des Vereinigten Königreichs, der Vereinigten Staaten und Frankreichs sowie vom damaligen österreichischen Außenminister Leopold Figl unterzeichnet wurde. Die Aufschrift „50 JAHRE STAATSVERTRAG“ verläuft oberhalb der Siegel, darunter steht das Ausgabejahr 2005. Die vertikalen Streifen im Hintergrund dienen der Darstellung der österreichischen Landesfarben rot-weiß-rot. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.


    San Marino
    Internationales Jahr der Physik 2005

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 130.000 Exemplare in Blistierkarte

    Ausgabedatum: 14. Oktober 2005
    Das Münzinnere zeigt eine freie Interpretation des allegorischen Gemäldes von Galileo Galilei, bekannt als „La Fisica Antica“ bzw. die Erforschung der Planeten. Das Prägejahr ist unterhalb eines Globus auf einem Schreibtisch zu erkennen. Das Münzzeichen „R“ befindet sich links vom Münzbild, und die Initialen des Graveurs „LDS“ sind rechts eingeprägt. Die Inschrift „SAN MARINO“ bildet einen Halbkreis oberhalb, die Inschrift „ANNO MONDIALE DELLA FISICA“ einen Halbkreis unterhalb des Münzbildes, am unteren Rand des Münzinneren. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union. Die Sterne sind durch die äußeren Ränder der schematischen Darstellung eines Atoms, die sich über die gesamte Münze erstreckt, voneinander abgetrennt.


    Finnland
    60 Jahre Gründung der Vereinten Nationen und 50 Jahre UN-Mitgliedschaft Finnlands

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 2.000.000 Exemplare

    Ausgabedatum: 25. Oktober 2005
    Das Münzinnere zeigt Puzzleteile, die zusammengesetzt eine Friedenstaube ergeben. Unterhalb des Münzbildes, am Rand der unteren Hälfte des Münzinneren, verläuft links die Inschrift „FINLAND — UN“, rechts steht das Prägejahr. Oberhalb der letzten Ziffer des Prägejahrs ist unweit des Randes eines Puzzleteils die Initiale „K“ des Graveurs eingeprägt. Das Münzzeichen „M“ befindet sich unmittelbar unterhalb der Friedenstaube. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.


    Italien
    1. Jahrestag der Unterzeichnung der Europäischen Verfassung

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 18.000.000 Exemplare

    Ausgabedatum: 29. Oktober 2005
    Das Münzinnere zeigt Europa und den Stier. Europa hält einen Füller und den Text der Europäischen Verfassung in Händen. Auf der oberen linken Seite des Münzbildes befindet sich das Münzzeichen „R“. Die Initialen der Graveurin Maria Carmela Colaneri, „MCC“, sind am unteren linken Rand zu erkennen. Am oberen rechten Rand der Darstellung ist über dem Kopf des Stiers das Prägejahr angegeben. An ihrem unteren Rand ist das Monogramm der Italienischen Republik, „RI“, eingeprägt. Die Inschrift „COSTITUZIONE EUROPEA“ verläuft halbkreisförmig am unteren Rand des äußeren Münzrings, während der obere Rand des äußeren Münzrings zwölf Sterne trägt.


    Vatikanstadt
    20. Weltjugendtag in Köln (August 2005)

    Ausgabemenge:

    Stgl.: 100.000 Exemplare

    Ausgabedatum: 6. Dezember 2005
    Das Münzinnere zeigt den Kölner Dom und über ihm einen Kometen. Die Inschrift „XX GIORNATA MONDIALE DELLA GIOVENTU'“ verläuft am oberen Rand des Münzinneren, unterbrochen durch den Schweif des Kometen und zwei Turmspitzen, von denen eine in den äußeren Münzring hineinragt. Der obere Rand des äußeren Münzrings trägt zwölf halbkreisförmig angeordnete Sterne, die am oberen Rand durch das Prägejahr (2005) und das Münzzeichen „R“ unterbrochen werden. Am unteren Rand des äußeren Münzrings verläuft unter der Abbildung des Kölner Doms halbkreisförmig die Inschrift „CITTA' DEL VATICANO“.

    Übersicht der 2-EURO-Gedenkmünzen: die Preise übernehmt bitte aus dem jeweiligen Länderteil.

    Newsletter
    E-Mail Adresse:
    Shop
  • Bücher & Software