($extra_msg) $msg"; exit; } // Einstellungen fuer das Feedbackformular und das Antwortformular // Geben Sie Ihrem Formular eine Überschrift $formname ="Feedbackformular"; // geben Sie die Textfarbe an $tc ="#000000"; // geben Sie die Schriftgröße an $sz ="-2"; // geben Sie die Schriftart an $fc ="verdana"; // Text kann angepasst werden $erfolg = "Vielen Dank für Ihre Anfrage !"; ?> Bundesrepublik Deutschland - Münzbilder / Münzrückseiten
QuickLinks :
Home TauschBörse EuroShop Suche Impressum
Allgemeines
  • Startseite
  • Historie des Euro´s
  • Zukünftige Länder
  • Vorderseiten
  • techn. Merkmale
  • Zusammensetzung
  • Euro-Länder
  •  2-Euro-Münzen
  •  Belgien
  •  Deutschland
  • - Rückseiten- Starterkit- Prägezahlen 1 Cent- Prägezahlen 2 Cent- Prägezahlen 5 Cent- Prägezahlen 10 Cent- Prägezahlen 20 Cent- Prägezahlen 50 Cent- Prägezahlen 1 Euro- Prägezahlen 2 Euro- Gedenkmünzen
  •  Finnland
  •  Frankreich
  •  Griechenland
  •  Irland
  •  Italien
  •  Luxemburg
  •  Malta
  •  Niederlande
  •  Österreich
  •  Portugal
  •  Slowenien
  •  Spanien
  •  Zypern


  •  Monaco
  •  San Marino
  •  Vatikan


  •  Bulgarien
  •  Dänemark
  •  Estland
  •  Großbritannien
  •  Lettland
  •  Litauen
  •  Polen
  •  Rumänien
  •  Schweden
  •  Slowakei
  •  Tschechien
  •  Ungarn
  • Besonderheiten
  • 2-Euro
         Gedenkmünzen
  • Erhaltungsgrade
  • Kursmünzen
  • Gedenkmünzen
  • Barrenmünzen
  • Banknoten
  • EURO-Banknoten
  • 5 Euro
  • 10 Euro
  • 20 Euro
  • 50 Euro
  • 100 Euro
  • 200 Euro
  • 500 Euro
  • Kennbuchstaben
  • Bundesrepublik Deutschland - Münzbilder / Münzrückseiten

    Gestaltung der Rückseite

    Deutschland verließ sich hinsichtlich der Münzgestaltung auf traditionell bewährte Werte. Sowohl Adler, als auch Eichenlaub sind vertraute Motive, die sich bereits auf der alten DM fanden. Lediglich die Abbildung des Brandenburger Tores ist neu in der deutschen Münzwelt.

    Entworfen wurden die Euro-Rückseiten von verschiedenen Künstlern: der Adler kommt aus der Feder von Heinz und Sneszhana Russewa-Heyer, das Brandenburger Tor ist von Reinhard Heinsdorff gestaltet, und das Eichenlaub wurde von Rolf Lederbogen kreiert.
    1-Cent-Münze, 2-Cent-Münze und 5-Cent-Münze
    Auf den drei Münzen ist jeweils Eichenlaub abgebildet. Die Eiche galt bereits in der Antike als Sinnbild für Stärke, Heldenmut und Männlichkeit. Später wurde das Laub der Eiche auch als Siegerlorbeer verwendet.
    10-Cent-Münze, 20-Cent-Münze und 50-Cent-Münze
    Auf allen drei mittleren Münzen findet sich die Abbildung des Brandenburger Tores. Dieses ist das Wahrzeichen der Bundeshauptstadt Berlin. Daneben symbolisiert es auch die deutsche Wiedervereinigung sowie den Fall der Berliner Mauer und versinnbildlicht somit in ganz besonderm Maße die europäische Einheit.
    Jahreszahl und Prägestätte befinden sich im unteren Mittelteil der Münze. Der äußere Rand ist von den 12 europäischen Sternen umgeben.
    1-Euro-Münze und 2-Euro-Münze
    Die Rückseite dieser Münzen trägt den deutschen Bundesadler, seit 1950 das traditionelle deutsche Hoheitssymbol und Kennzeichen nationaler Souveränität. Der königliche Adler ist wohl das am meisten verwandte nationale Sybol, da er so gut die Wesensmerkmale der Herrschaft, Sonnenkraft und himmelwärts führenden Gedanken darstellt. Bereits die alte Reichsmark trug seit 1928 das Motiv des Adlers.

    Der äußere Ring ist mit den 12 Europasternen versehen, die Jahreszahl befindet sich zu Füßen des Adlers im Mittelteil der Münze.
    Newsletter
    E-Mail Adresse:
    Shop
  • Bücher & Software