($extra_msg) $msg"; exit; } // Einstellungen fuer das Feedbackformular und das Antwortformular // Geben Sie Ihrem Formular eine Überschrift $formname ="Feedbackformular"; // geben Sie die Textfarbe an $tc ="#000000"; // geben Sie die Schriftgröße an $sz ="-2"; // geben Sie die Schriftart an $fc ="verdana"; // Text kann angepasst werden $erfolg = "Vielen Dank für Ihre Anfrage !"; ?> Finnland - Münzbilder / Münzrückseiten
QuickLinks :
Home TauschBörse EuroShop Suche Impressum
Allgemeines
  • Startseite
  • Historie des Euro´s
  • Zukünftige Länder
  • Vorderseiten
  • techn. Merkmale
  • Zusammensetzung
  • Euro-Länder
  •  2-Euro-Münzen
  •  Belgien
  •  Deutschland
  •  Finnland
  • - Rückseiten- Starterkit- Prägezahlen 1 Cent- Prägezahlen 2 Cent- Prägezahlen 5 Cent- Prägezahlen 10 Cent- Prägezahlen 20 Cent- Prägezahlen 50 Cent- Prägezahlen 1 Euro- Prägezahlen 2 Euro- Gedenkmünzen
  •  Frankreich
  •  Griechenland
  •  Irland
  •  Italien
  •  Luxemburg
  •  Malta
  •  Niederlande
  •  Österreich
  •  Portugal
  •  Slowenien
  •  Spanien
  •  Zypern


  •  Monaco
  •  San Marino
  •  Vatikan


  •  Bulgarien
  •  Dänemark
  •  Estland
  •  Großbritannien
  •  Lettland
  •  Litauen
  •  Polen
  •  Rumänien
  •  Schweden
  •  Slowakei
  •  Tschechien
  •  Ungarn
  • Besonderheiten
  • 2-Euro
         Gedenkmünzen
  • Erhaltungsgrade
  • Kursmünzen
  • Gedenkmünzen
  • Barrenmünzen
  • Banknoten
  • EURO-Banknoten
  • 5 Euro
  • 10 Euro
  • 20 Euro
  • 50 Euro
  • 100 Euro
  • 200 Euro
  • 500 Euro
  • Kennbuchstaben
  • Finnland - Münzbilder / Münzrückseiten

    Gestaltung der Rückseite

    Auch die finnischen Eurorückseiten tragen drei unterschiedliche Motive. Allerdings sind diese anders über die Münzen verteilt, als z.B. Frankreich. Ein- und Zwei-Euro-Münzen tragen jeweils unterschiedliche Motive, während sämtliche Cent-Münzen das selbe Motiv ziert. Wie bei anderen Euro-Staaten ist auch hier der Münzrand jeweils mit dem europäischen Sternenkranz versehen.
    Die Münzgestaltung oblag den finnischen Künstlern Raimo Heino (2-Euro-Rückseite), Pertti Mäkinen (1-Euro-Rückseite) und Heikki Häiväoja (Cent-Münzen)
    1-Cent-Münze, 2-Cent-Münze, 5-Cent-Münze, 10-Cent-Münze, 20-Cent-Münze und 50-Cent-Münze
    Auf allen Cent-Münzen findet sich das selbe Motiv: der heraldische Löwe, der seit dem 16. Jahrhundert das Wappentier Finnlands ist. Dieser ist also ein altbekanntes Symbol in der finnischen Währungsgeschichte. In symbolträchtiger Weise steht der Löwe auf einem russischen Krummsäbel (man erinnere sich an die frühere Zugehörigkeit Finnlands zum russischen Zarenreich). In der Vorderpfote trägt er hingegen ein "europäisches" Schwert.
    1-Euro-Münze
    Das Motiv dieser Münzrückseite sind zwei fliegende Singschwäne. Diese sind im Sommer typische Bewohner der unzähligen finnischen Seen. Mit bis zu 2,15 m Flügelspannweite sind sie die größten Entenvögel Europas. Auch hier findet sich also ein typisches Symbol für finnische Landschaft sowie Artenreichtum.
    2-Euro-Münze
    Auf der Rückseite dieser Münze findet sich ein wunderbares Symbol für die natürliche Vielfalt Finnlands: die Moltebeere. Diese ist in Finnland weit verbreitet und gedeiht trotz niedriger Temperaturen und nährstoffarmer Böden hervorragend. Die Moltebeere oder Torfbrombeere ist eine Pflanze, die es in der Region bereits seit der Eiszeit gibt und die somit eng mit finnischem Boden verbunden ist.
    Newsletter
    E-Mail Adresse:
    Shop
  • Bücher & Software